Oldtimer & Youngtimer -- Restauration, Handel, Service, Ersatzteile, H-Kennzeichen u.v.m.


AutoScout24 - Europas groŖer Automarkt
mobile.de - Der Fahrzeugmarkt im Internet
02 2009

Oldtimer umweltfreundlicher als mancher Neuwagen

Die Autoindustrie steckt weltweit in einer tiefen Absatzkrise. Freuen kann das niemanden, vorallem hier in Deutschland nicht. Immerhin ist die Autoindustrie der größte Industriezweig des Landes.

Wie gut für die Autobauer daß in Deutschland der Schutz der Umwelt kein Fremdwort ist. Damit lässt sich doch bestimmt der Absatz ankurbeln. Also wirbt die Autoindustrie seit einiger Zeit mit der Umweltverträglichkeit ihrer Neuwagen. Die Politik stößt ins selbe Horn und verschenkt Steuergelder in Form von Abwrackprämie, oder macht KFZ-Steuern vom CO2-Ausstoß abhängig.

Was dabei völlig ausser Acht gelassen wird ist der enorme Energieaufwand den die Herstellung eines Neuwagens verschlingt.
Mir fällt da zum Beispiel die Herstellung einer Aluminium-Karosserie ein.

Wie umweltverträglich ist die Gewinnung von Aluminium?

Als nächstes kommen die ach so umweltfreundlichen Hybridfahrzeuge.

Wie umweltfreundlich werden denn die Batterien für diese Fahrzeuge hergestellt?

Wie schaut es rund um die Nickelminen aus, die den notwendigen Rohstoff liefern?

Wie umweltverträglich wird der Strom erzeugt, der Hybridfahrzeuge so “umweltfreundlich” macht?

über 70% des Stroms wurden 2007 in Deutschland aus Braun-, Steinkohle und Kernenergie erzeugt. Alle drei Energieträger dürften die Umweltbilanz von Hybridfahrzeugen erheblich beeinträchtigen.

Es ist sicher so daß Neuwagen weniger Kraftstoff verbrauchen als die meisten Oldtimer. Ich bezweifel auch nicht daß die Abgase der modernen Fahrzeuge umweltfreundlicher sind.

Was macht einen Oldtimer in meinen Augen umweltfreundlicher?

Der Energieaufwand / die Umweltbelastung welche die Herstellung eines Neuwagens kostet ist derart hoch, daß der geringere Verbrauch und die reduzierte Abgasbelastung dies unmöglich gegenüber einem bereits viele Jahre existierendem Oldtimer wettmachen können. Dafür müssten die Neuwagen schon sehr, sehr viele Jahre unterwegs sein.

In der Zeitschrift “OLDTIMER MARKT” 7/2008 gibt es unter dem Titel “Reizklima: Warum alte Autos umweltfreundlicher als neue sind” genaue Zahlen und Fakten zu dem Thema. Einen direkten Link zum Artikel kann ich leider nicht anbieten.

Similar Posts:

Diesen Artikel bookmarken:
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • Blogosphere News
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • Technorati
  • Yigg

2 Responses to “Oldtimer umweltfreundlicher als mancher Neuwagen”

  1. Trotzdem w√§re der Artikel sicherlich sehr lesenswert. Es sit wirklich bedauerlich, dass der Umweltschutz in weiten Teilen zu einem Haufen Augenwischerei verkommt und man versucht, mit oberfl√§chlichen und t√§uschenden Kampagnen die K√§ufer zu blenden. Leider gibt es f√ľr diese Methoden ja auch massig R√ľckhalt aus der Politik. Ich w√ľrde mir wirklich w√ľnschen, dass hier etwas gr√ľndlicher gearbeitet und recherchiert w√ľrde, bevor man irgendetwas der √Ėffentlichkeit pr√§sentiert.

  2. Diesen Gedanken hatte ich auch schon. Es ist ja so, dass neue Techniken viel Strom benötigen. Auch die Umweltfreundlichen Brennstoffzellen oder Wasserstoff benötigt viel Energie zu Herstellung. Aber da hängen zu viel Politiker und Arbeitsplätze dran, als dass sich daran etwas ändert.

Leave a Reply

« »